Content Management Systeme
Content Management Systeme (CMS) finden in der Web Entwicklung immer mehr Anklang, da diese oftmals sehr einfach und mit wenig Hintergrundwissen zu bedienen und zu installieren sind. Eines der bekanntesten Content Management Systeme ist das CMS Joomla. Dieses System setzt auf eine breite Community, deren Mitglieder viele Addons entwickelt haben, die größtenteils kostenfrei erhältlich sind. So ist es also möglich, sich ohne große HTML oder PHP Kenntnisse eine eigene Homepage mit einem ansprechenden Layout zu bauen. Content Management Systeme bieten gerade hinsichtlich des Layouts einer Webseite eine breite Palette an Möglichkeiten. Bei Joomla wird beispielsweise mit so genannten Templates gearbeitet. Diese Templates findet man zuhauf im Internet. Man kann dadurch kostenfrei verschiedene Designs einfach zur bestehenden Seite hinzufügen, was die Seite dann aufwertet. Allerdings kommt auch ein Hobby Bastler bei einem Content Management System sehr schnell an seine Grenzen, da es für tiefgreifende Veränderungen an der Seite schon bestimmter Kenntnisse in den Bereichen CSS, HTML sowie PHP bedarf. Ein Content Management System bietet somit ein einfach zu bedienendes Grundgerüst, in dem sich auch ein Technik Laie relativ leicht bewegen kann, um seine Homepage zu erstellen und mit Inhalten zu füllen.